среда, 29 апреля 2015 г.

BRIGITTE.de

BRIGITTE.de
BRIGITTE.de


Video (1:40 Min.)


Augenbrauen richtig zupfen geht leichter als gedacht - die richtige Form lässt sich mit ein paar Tricks schnell ermitteln.


Weitere Videos aus dem Ressort


Das braucht man zum Augenbrauen zupfen:


Pinsel Augenbrauenbürste Pinzette Schere


Step-by-Step-Anleitung:


Mit einem Pinsel den Verlauf des Brauenbogens wie folgt bestimmen:


Der Beginn des Brauenbogens verläuft auf der Linie des Nasenflügels bis zum inneren Augenwinkel.


Höchster Punkt ist die Linie vom Nasenflügel bis über die Mitte des Auges.


Ende des Brauenbogens: die Linie vom Nasenflügel bis zum äußeren Augenwinkel.


Wenn die Form klar ist, die Brauen seitlich hoch bürsten.


Danach kleine, überstehende Härchen an der Nasenwurzel mit der Pinzette entfernen.


Nun die feinen Haare unterhalb des Brauenbogens wegzupfen.


Augenbrauen nach unten bürsten und die davon überstehenden Härchen mit der Schere kürzen.


Anschließend die Augenbrauen nach oben bürsten und zu lange Härchen wegschneiden.


Beide Augenbrauen zurechtformen bis sie harmonisch sind.


Extra-Tipps:


Investieren Sie in eine gute Pinzette mit einer flachen, schrägen Spitze - so bekommen sie die Härchen besser zu fassen.


Um das Brennen zu minimieren, immer nach dem Duschen zupfen, wenn die Poren geöffnet sind.


Original article and pictures take http://www.brigitte.de/beauty/video-anleitungen-beauty1x1/augenbrauen-zupfen-1221543/ site


Комментариев нет:

Отправить комментарий